Image and video hosting by TinyPic Willkommen bei "Here in the Sun" . Wir suchen jederzeit neue Mitglieder die viel Spaß am playen haben. Falls ihr keinen Einfall für einen Chara habt schaut einfach in unsere Gesuche unsere Mitglieder freuen sich.
#1

Athem

in Vorstellung 02.01.2012 13:47
von Athem (gelöscht)
avatar





Name: Athem
Alter: 3 Jahre
Rasse: Kooikerhondje
Geschlecht: weiblich
Aussehen: Athem ist mittelgroß und eher leicht gebaut, wie es für ihre Rasse typisch ist. Sie hat längeres, weiches Fell, in den Farben braun und weiß; an den Ohren mischt sich allerdings auch etwas schwarz mit unter.
Fellfarbe: braun und weiß
Augenfarbe: schwarz
Besondere Merkmal am Aussehen: Ihre traurigen Augen


Familie

Mutter: Twister
Vater: Kohaku
Geschwister: Collin - Kleiner Bruder
Gefährte: noch niemand
Welpen: keine

Sonstiges

Charackter: Athem ist ruhig und schweigsam, mitfühlend und nicht aus der Ruhe zu bringen. Wenn sie helfen kann tut sie es und steht mit Rat und Tat zur Seite. Obwohl sie aufgrund ihrer Vergangenheit nur selten lächelt oder lacht ist sie durch und durch gutmütig. Desweiteren wirkt die Hündin oft verträumt, was sie ab und an auch ist. Für die, die ihr am Herzen liegen würde sie alles tun.
Stärken: Stundenlanges Zuhören ist für Athem kein Problem. Außerdem ist sie eine geschickte Jägerin und kann sehr gut kämpfen, wenn es darauf ankommt. Auch Geheimnisse sind bei ihr gut aufgehoben und man kann mit jedem Problem zu ihr kommen.
Schwächen: Athems größte Schwäche liegt in jenen, die sie liebt. Passiert ihren Freunden etwas, so schmerzt sie das mehr als alles andere. Auch ihre Vergangenheit ist ein wunder Punkt.
Sonstiges: Athem hat eine schöne, aber recht traurige Stimme.

Story: ~Hierfür hab ich eine kleine Geschichte geschrieben :] Denn wer könnte seine Story besser erzählen, als der Charakter selbst? :3~


__________Auch ich war einmal klein.....__________
~ Geboren wurde ich in einem kleinen Stall in den Niederlanden, im tiefsten Winter. Ich und mein kleiner Bruder Collin hatten eine liebevolle Mutter, einen starken Vater, und ein nettes Herrchen. Es hätte also alles perfekt sein können.... Wir und der Hirte, dem wir gehörten, waren eine Familie - und wir waren glücklich. Bis eines Tages mein Vater bei einer Jagd ums Leben kam. Von diesem Tage an war meine Mutter wie ausgewechselt.... Zwar hatte sie nichts von ihrer sanftmütigen Art verloren, doch sie redete nichtmehr viel, geschweigedenn dass sie lächelte...
So wuchsen Collin und ich auf... ohne Vater....

Doch es gab auch schöne Zeiten. Als der Frühling kam begannen Collin und ich die Welt zu entdecken.

Es war eine verdammt schöne Zeit, und ich bin dankbar, dass ich sie erleben durfte....

An den Frühling schloss der Sommer an. Collin und ich waren inzwischen stattliche Junghunde; voller Power und Tatendrang.

Unser Herrchen nahm uns und unsere Mutter an viele schöne Orte mit. Weite Wiesen, Seen, in die Berge.....
Meine Welt war oke.



__________Die Zeit bleibt niemals stehen.....__________
~ Ich werde sie niemals vergessen; die Zeit in der sich alles änderte.... Der Herbst kam und meine Mutter wurde schwer krank; nichtmal unser Herrchen konnte sie noch retten....
Was sollten wir nur tun, Collin und ich? Jetzt, wo unsere Mutter fort war, war alles anders. Das hirten der Schafe machte keinen Spaß mehr und die Welt schien plötzlich grau und kalt - und was lag diesmal nicht am Herbst.
Unsere Mutter war also fort.... Und solang wir auch warteten, Collin und ich,... sie kam nicht zurück.....

So zog der Herbst ins Land; und das Leben ging weiter, auch wenn wir es nicht wahrhaben wollten.



__________Stark sein.....__________
~ Nach vorne schaun..
...Sich nicht umdrehen.... - Das war alles was wir tun konnten.
Einige Wochen später wurden mein Bruder und ich ein Jahr alt. Wir waren ruhiger geworden und dachten über unsere Handlungen nach --> Ich zumindest. Collin blieb noch lange ein Welpe, zumindest geistig. Dank ihm war mir auch im Winter warm; dank ihm war ich nie allein.... Mit ihm war ich stark.




__________Abschied__________
~Unser geliebtes Herrchen machte im nächsten Jahr nochmal eine Reise mit uns. Wir besuchten das Meer, wanderten durch die Berge und liefen durch die schönsten Wälder. Doch auf dieser Reise wurde unser Herrchen erschlagen...
Und wir.... wir konnten ihm nichteinmal helfen....
Als man uns einfangen und ins Tierheim schleppen wollte flohen Collin und ich.
Und nun waren wir vollkommen allein...



__________Wir und die Welt__________

~Hätte ich Collin nicht gehabt wäre ich heute wohl nicht hier... er allein war es, der mir die Kraft gab weiter zu machen.
Zusammen zogen wir los; durch Felder und Berge; rannten über Wiesen und am Meer entlang. Zusammen mit meinem Bruder hätte ich die ganze Welt umrunden können.





__________Goodbye....__________
~Einige Monate vergingen.... Collin und ich schlugen uns wacker. Wir hielten zusammen und lebten so als Streuner.
Obwohl man uns alles genommen hatte waren wir irgendwie glücklich... denn wir hatten uns.
Doch die Menschen nahmen ihn mir; meinen geliebten Bruder.
Es geschah in einer verregneten, stürmischen Nacht; Collin und ich hatten seit Tagen nichts zu fressen gefunden und waren gezwungen in eine Stadt zu gehen, dort erwischten uns die Hundefänger und schleppten uns ins Tierheim, wo Collin nach einigen Wochen starb...
Von diesem Tage an war ich nichtmehr die selbe. Meine kleine Welt war Kaputt - zerstört von Monstern auf 2 Beinen.
Es vergingen einige Wochen, dann gelang mir die Flucht. Ich hatte meine Freiheit zurück... doch was nutzte das, wenn ich alles und jeden verloren hatte?

Und jetzt.... jetzt bin ich ganz allein.



Regeln: Hab ich gelesen :3

zuletzt bearbeitet 02.01.2012 19:42 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Athem

in Vorstellung 02.01.2012 16:15
von ShameAlphaRüde | 337 Beiträge | 349 Punkte

Super toll ich hab fast geweint . Ich hab nie eine bessere Bewerbung gelesen. Auf alle Fälle angenommen.

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Athem

in Vorstellung 02.01.2012 18:08
von Athem (gelöscht)
avatar

1000 Dank Shame :3
Hab mir auch Mühe gegeben :>
Allerdings sind mir ein paar Rechtschreibfehler reingerutscht die ich leider nichtmehr bearbeiten kann^^

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arkady
Forum Statistiken
Das Forum hat 61 Themen und 1257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 21 Benutzer (25.11.2012 06:59).