Image and video hosting by TinyPic Willkommen bei "Here in the Sun" . Wir suchen jederzeit neue Mitglieder die viel Spaß am playen haben. Falls ihr keinen Einfall für einen Chara habt schaut einfach in unsere Gesuche unsere Mitglieder freuen sich.

#121

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 03.02.2012 00:03
von Baby (gelöscht)
avatar

Baby lag zusammen gerollt in der hintersten Ecke ihres viel zu kleinen Käfigs, an ihrem Bach lagen die Welpen Sly und Tila. Brainstorm, der Bruder der schwangeren Hündin saß dicht an der vergitterten Tür und knurrte jeden er vorbei kam an. Oft wurde er geholt um gegen andere zu kämpfen un das Futter für sich un seine Schwester zu sichern, er kämpfte im Team mit zwei Kiloschweren Rottweilern. Und so auch heute, die Wächter lachten fies als sie auf den Käfig zu liefen. Der Rüde wollte um sich beißen doch, dieser Maulkorb den sie ihm verpasst hatten hinderte ihn daran. Baby fipste leise als der Riegel zurück ging bevor auch sie die Männer anknurrte, sie drückte die wehrlosen Welpen eng an sich das die Männer sie ihr nicht weg nehmen konnten. Brainstrom wure mit einer Schlinge um den Hals aus dem Käfig geholt und tobte wild, schnell verschwanden sie mit ihm. Er war stark, aber gegen zwei Männer kam auch er nicht an. "Es wird nichts passieren Schwesterherz, ich verspreche es dir." bellte er zu ihr bevor er endgültig aus der Halle mit den Zwingern gezogen wurde. Wieder winselnd sah sie ihm nach, sollte er wie sonst auch recht behalten?

Brainstorm wurde über einen großen betonierten Platz geschleppt bis zu den Hallen in dennen die täglichen Kämpfe statt funden, er wusste er müsse kämpfen auch wenn er nicht wollte. Wenige Sekunden später wurde er in die kleine Box vor dem Gitterkäfig gesteckt und der Maulkorb wurde entfernt. Er tobte, bellte und fleschte die Zähne. Die beiden Rottweiler entdeckten ihn und wedelten leicht mit der Rute, sie wussten das sie mit dem Rüden an ihrer Seite nur gewinnen konnten. Der Schieber ging hoch und Brainstorm schoss in den Ring, an den Rottweilern vorbei und auf die weiße Fähe mit den braunen Flecken zu, es hätte jeden der anderen treffen können doch die Fähe setzte sich durch ihr dreckigweißes Fell ab, er hätte auch die andere nehmen können doch diese hatte schon Narben was darauf schließen ließ das sie schon Kämpfe hinter sich hatte. Er setzte zum Sprung an und biss ihr in de Rücken, die Menschen jubelten der Kampf hatte endlich begonnen.

[sry athem net persöhnlich nehmen]

zuletzt bearbeitet 03.02.2012 00:06 | nach oben springen

#122

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 03.02.2012 14:06
von Athem (gelöscht)
avatar

[schon in Ordnung^^ Ich nehms als Kompliment^^
Schön, dass du eingestiegen bist :>]

Athem rannte zusammen mit den anderen los, um sich den schwergewichtigen Gegner zu stellen. Es dauerte nicht lang, bis sie verstand wen sich der Rüde als gegner ausgesucht hatte. Ihr Schritt wurde schneller, obwohl sie wusste dass sie körperlich nur geringe Chancen hatte.
Das Jubeln der Zuschauer und das Kläffen der Rottweiler wurde in Athems Ohren immer leiser, bis es beinahe verblasste. natürlich war es nicht ruhig geworden, doch ihr Umfeld beeinflusste die Hündin im Moment nicht.
Der Rüde ihr gegenüber sprang unerwartet früh auf, um sich auf die zu werfen, so fiel es ihr sehr schwer noch rechtzeitig einen Haken zu schlagen um auszuweichen.
Als sie sah mit welcher Wucht ihr Gegner auf dem Boden landete verstand sie auch dass er sehr stark sein musste.
Hatte sie dieses mal überhaupt eine Chance?...
Aus dem Augenwinkel nahm Athem wahr dass auch die anderen am kämpfen waren; und für einen Moment fragte sie sich, was wohl aus der kleinen Hündin mit den Minderwertigkeitskomplexen passiert sei. Es war gut möglich, dass sie bereits tot war - ein Biss reichte immerhin aus, um sie zu töten.
Obwohl Athem sich sehr um die kleine sorgte blieb ihr keine zeit darüber nachzudenken. Noch bevor sie sich entsinnte holte sie das dumpfe Grollen aus der kehle des Rüden in die Gegenwart zurück.

nach oben springen

#123

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 03.02.2012 19:52
von Diôs (gelöscht)
avatar

Koira fiepte und blickte zu den Kämpfenden.
*nein...nein,nein,nein... sie sollen aufhören*
Sie presste ihre Pfoten vor die Augen, doch lugte imemr wieder hervor, vorallem, wenn sie Gefahr lief, als Zielobjekt zu gelten. Sie zitterte stark und machte sich so klein sie nur kontne, als ob sie das verschwidnen liese oder beschützen könne.

Di^ps lag träge bei den anderen. Er war so im Halbschlaf, dass er die letzten Minuten gar nciht aktiv war genommen hatte und sich umblickte.
Es klingt zwar doof, aber was ist los?
fragte er verschlafen. Dem Rüden drohten momentan wirklich die Augen zuzufallen

nach oben springen

#124

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 06.02.2012 16:57
von Béla (gelöscht)
avatar

(Ich hoff mal, ich schreib jetzt keinen Müll und du bist bei uns, Diôs^^)

Béla
"Ähm.. der Rüde hat die Welpen zu meinem Freund Cookie gebracht, um sie vor denen da zu schützen.", sagte ich verwirrt zu dem Rüden, der gedöst hatte. Ich deutete dann auf die Männer mit den Hunden, die kurz davor waren, die Erlaubnis zum Angriff zu erhalten.

nach oben springen

#125

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 06.02.2012 19:03
von Diôs (gelöscht)
avatar

Oh...
meinte der träge Rüde dazu und legfe sienen Kopf schief.
*wieso muss ich auch immer alles verschlafen?*
fragte er sich und stand auf
Tut mir leid, dass ich so dumm nachfragen musste.. .ich war nur weggedöst
entshculdigte sich Diôs bei der Fähe

nach oben springen

#126

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 06.02.2012 21:55
von Béla (gelöscht)
avatar

(Meinst du mich mit Fähe? o:)

Béla
"Passt schon, passt schon. Aber eventuell, unter Umständen könntest du ja möglicherweise, wenn es dir nichts ausmacht.. helfen, diese nervigen Biester in ihre Schranken zu weisen.", sagte ich fröhlich.

nach oben springen

#127

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 07.02.2012 15:05
von Diôs (gelöscht)
avatar

(ääh ja ttshculdige... rüde ;)

Aber natürlich...
Diôs begann seine Zähne zu zeigen und ein grollendes Knurren seiner Kehle zu entlocken
Traut euch nur, ihr Misttölen...

nach oben springen

#128

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 07.02.2012 17:23
von Ahnah (gelöscht)
avatar

(Heyo ich wollte mal nach ner zf fragen, (hab zwar schon mal im spambereich gefragt aber naja) :|)

nach oben springen

#129

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 07.02.2012 18:17
von Athem (gelöscht)
avatar

[tut mir leid, ahnah, ich lösch deinen Post nochmal.
weil 1) - wie gesagt hast du ja im spambereich gefragt
und 2) - wir haben einen extra treat für besprechungen, was das RPG anbelangt]

nach oben springen

#130

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 08.02.2012 16:43
von Béla (gelöscht)
avatar

Béla
Zufrieden wandte ich mich ebenfalls den Hunden zu, die schon kräftig an den Leinen zogen. Die Menschen jedoch sprachen noch miteinander. Sie überlegten wohl, wie sie vorgehen wollten. Ich sah ihnen lässig entgegen.

nach oben springen

#131

RE: Hinter Gittern

in Hauptrollenspiel 13.02.2012 18:22
von Velvel (gelöscht)
avatar

Vel stürzte sich auf einen der Rotweiler.Da sie ja fast so groß war wie diese, war es für die Hündin nicht sonderlich schwer ihnen in Kraft und Schnelligkeit gleich zu kommen, aber auch sie steckte ein, denn einer der Rotweiler hatte sich in ihrer Vorderpfoten verbissen.Vel jaulte auf , biss diesem Rotweiler aber gleich darauf in den Nacken bis dieser losließ. Danach humpelte sie zuerst ein stück weg.So wird das nie was , dachte sie und seufzte.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Arkady
Forum Statistiken
Das Forum hat 61 Themen und 1257 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 21 Benutzer (25.11.2012 06:59).